Über mich

Mein Bild

Das Wichtigste sind für mich meine Familie, also mein Mann und meine Kinder und meine wenigen aber dafür umso wertvolleren Freunde. Ich koche leidenschaftlich gerne, ich lese leidenschaftlich gerne und und erfülle mir gerade meinen Traum vom Schreiben. Mittlerweile habe ich drei Kinderbücher veröffentlicht, schreibe an einem Gemeinschaftskrimi, an einem Thriller und plane das nächste Kinderfantasy-Buch. Ich liebe es zu reisen und ich liebe Sonne...und...und ...und

Liesl und die Magie ...

"Liesl und die Magie des reinen Herzens"

Seit Oktober 2016 ist nun auch der
 3. Band meiner Kinderfantasy-Trilogie im Handel erhältlich. 
Ich freue mich, euch hier eine LESEPROBE anbieten zu dürfen:




7/ Das Weltenorakel


Die Farben rundherum wurden dunkler. Schwarz funkelnder Sand bedeckte den Grund. Das Licht verblasste und die Geräusche verstummten. Umhüllt von violetten Rauchschwaden, ragte ein aus schwarzen Korallen gebildetes Schloss vor ihnen auf. „Vincent, verzeih mir, dass ich dir nicht geglaubt habe. Ich spüre, wie ich schwächer werde. Ich weiß nicht, ob ich es schaffe“, hauchte das kleine Pegasus-Einhorn mit dem schillernden Fischschwanz. „Vincent, wir müssen etwas tun, sonst stirbt sie. Ich bin für alles bereit, was notwendig ist“, flüsterte Liesl mit erstickter Stimme.

In der kurzen Zeit, in der sie Aiola kannte, hatte sie dieses fröhliche Wesen lieb gewonnen. Es zerriss Liesl fast das Herz, Aiola so schwach und kraftlos auf ihrer Hand liegen zu sehen. „Liesl“, Vincent zögerte, seinen goldenen Augen mit den dunkelblauen Pünktchen blickten ernst und traurig, „ich habe dir nicht die ganze Wahrheit gesagt. Wenn du Aiolas Geist und ihre magische Essenz in dir aufnimmst, könnte es sein, dass du deine Wichtelzauberkraft verlierst.“

Die ganze Selbstsicherheit und Unbekümmertheit war aus seinem Gehabe verschwunden. „Ich dachte, wir hätten mehr Zeit und würden eine Lösung finden. Aber jetzt …“, er verstummte. Mit hängenden Schultern stand er vor Aiola und Liesl.

„Welcher Narr betritt mein Land?“, donnerte im selben Moment eine rauchige Frauenstimme über sie hinweg und sowohl Liesl als auch Vincent zuckten zusammen. Aiola war schon zu schwach und schloss einfach nur ihre Augen. Aus dem schwarzen Korallenschloss trat eine wunderschöne Frau, gekleidet in eine lange schwarze Robe. Strahlend weißes Haar reichte der beeindruckenden Gestalt bis zur Hüfte. Der Blick ihrer nachtschwarzen Augen traf Liesl bis ins Herz und ließ sie schwanken.

„Wir grüßen dich, Weltenorakel und bitten dich um Hilfe für ein Luftelementarwesen, dass durch meine Schuld in Aquarivis gefangen ist“, begann Vincent.  „Wer bist du, Kind, und was willst du von mir?“, richtete das Orakel seine Worte an Liesl und ignorierte Vincent und Aiola. „Ich bin Liesl. Was ich von dir will?“ Ratlos blickte sie Vincent an. Er hatte ihr nicht gesagt, wer oder was diese Frau war und was er genau von ihr erwartete. So wiederholte sie einfach seine Worte: „Ich bitte dich um Hilfe für meine kleine Freundin, für Aiola hier. Sie ist ein Luftelementarwesen und muss zurück in ihr Element. 

Das Buch ist im Großformat als Soft-Cover-Buch mit großer lesefreundlicher Schrift und als Ebook auf Amazon erhältlich.

Amazon-Link zum Buch und zu den Rezensionen

Liebe Grüße und viel Freude 
beim Vorlesen und Lesen

Eure Katharine  
PS: Das Buch könnt ihr mit persönlicher Widmung/Zitat und signiert auch direkt bei mir kaufen - bei Interesse bitte einfach email an: rotermond24@gmail.com oder PN über meine Facebook-Autoren-Seite





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen